Buchvernissage von Prof. Dr. Martin Meuli, Kispi Zürich „Operation am Ungeborenen“

„Der Pionier. Die Fötalchirurgie. Die Patienten.

Prof. Dr. Martin Meuli, Direktor der Chirurgie am Kinderspital Zürich, ist ein neugieriger, ehrgeiziger und origineller Kopf: Eigentlich wollte er Sänger oder Tennislehrer werden, hat aber Medizin studiert, weil er die Herausforderung suchte und wurde schliesslich Oberarzt statt Tenor. Am Zürcher Kinderspital hat er als Spezialist für Verbrennungsbehandlung die revolutionäre Entwicklung einer im Labor gezüchteten Haut vorangetrieben. Bei einem längeren Amerika-Aufenthalt entdeckte der die Möglichkeit, ungeborene Föten mit Spina bifida (offener Rücken) im Mutterleib zu operieren und hat als Pionier diese Operationstechnik schon vielen Kindern ein Leben im Rollstuhl erspart und ein Stück Schweizer Medizingeschichte geschrieben. “ (Quelle WerdVerlag.ch)
Inés Boekholt, Tanja Fabian und Hanny Müller erlebten die erfolgreiche Buchvernissage von Prof. Dr. M. Meuli im Hörsaal des Kinderspitals Zürich am 30. Mai 2017 hautnah. Mit der Moderatorin Annina Campell führte der Professor mit Hang zur Schauspielkunst humorvoll und mit ausdrucksstarker Sprache durch die Buchvernissage. Die im Buch beschriebenen Familien (u.a. zwei SBH-Mitgliederfamilien) und weitere Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Politik und Kirche wurden interviewt und die aufmerksamen Zuhörer durften viele wertvolle und beeindruckende Aussagen mit auf ihren Weg nehmen.

Mitglieder der SBH Schweiz können das Buch zum Preis von CHF 29.– statt CHF 39.– erwerben. Dies gilt nur für die Online-Bestellung auf: www.werdverlag.ch Code eingeben: SBH-Meuli

Autoren: Peter Rothenbühler, Sonja Laurèle Bauer, Magdalena Ceak, 1. Auflage 2017 (soeben erschienen), 360 Seiten, 16 × 23 cm, gebunden,
Hardcover, mit 191 Abbildungen, ISBN 978-3-85932-837-2, CHF 39.– / EUR 32.–