Beteiligung an einer Umfrage zur europäischen kinderurologischen Leitlinie (21.03.2018)

Uni-Prof. Dr. med.Raimund Stein, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der ASBH Deutschland und im Leitlinien Committee würde gerne Ihre Meinung zu einer kinderurologischen Leitlinie erfahren und bittet Sie deshalb um Mithilfe!  Prof. Dr. med. R. Stein ist Mit-Buchautor von „Spina bifida Harnwege-Darm, Sexualität, Lexikon A-Z, für welches die SBH Schweiz kürzlich Werbung gemacht hat.

Das europäische Committee für kinderurologische Leitlinien verfasst für medizinisches Fachpersonal (Ärzte, Urotherapeuten und auch spezialisierte Schwestern) Empfehlung zur Diagnostik und Therapie von kinderurologischen Krankheitsbildern bzw. Fehlbildungen. Eine dieser Leitlinien beschäftigt sich mit Menschen mit Spina bifida und der daraus resultierenden neurogenen Blase. Da diese Empfehlungen Sie betreffen, bzw. ihre Angehörige würden wir sie gerne um ihre Meinung zu der neuen Leitlinie über die neurogene Blase bitten.Es wurde ein kleiner Online-Fragebogen erstellt, den Sie oder ihre Angehörige ausfüllen können. Nur dadurch lässt sich erfahren, ob die Empfehlungen auch angenommen werden und der Realität entsprechen. Den Text der Leitlinie können Interessierte bei Bedarf bei der Geschäftsstelle SBH Schweiz anfordern

Sie finden den Link zur Umfrage: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdgOLrMK-11hWA_jhXxdUhqBuPjf-lIWKUnK8TreXPqUu_0MA/viewform?c=0&w=1